Kontakt
Schwerpunkte

Kinderbehandlung

Auf Basis der Erstuntersuchungen und der diagnostischen Unterlagen wählt Dr. Prölß M.Sc., M.Sc., M.Sc. die individuell passende Therapie.

Kennen Sie schon unsere KFO-Kindersprechstunde?

Sie findet mittwochs nachmittags von 13:00 bis 17:00 Uhr statt. Hier legen wir besonderen Wert auf die Früherkennung von Funktionsstörungen wie Kreuzbiss, Schluckstörungen oder die Nichtanlage von Zähnen.

Ergänzend zu den üblichen kieferorthopädischen Behandlungsgeräten verwendet Dr. Prölß M.Sc., M.Sc., M.Sc. den sogenannten Bionator. Diese besondere Zahnspange übt keinen Druck auf Zähne und Kiefer aus, sondern nutzt nur die natürlichen Kräfte der Mundbewegungen. Der Bionator kann auf schonende Weise zur Korrektur von Kiefer- und Zahnfehlstellungen beitragen und daraus resultierende Beschwerden verringern.

Herausnehmbare Zahnspangen werden vor allem bei jüngeren Kindern eingesetzt, wenn beispielsweise der Kiefer zu schmal ist. Sie können das Kieferwachstum anregen.

Feste Zahnspangen (sogenannte Multibracket-Multiband-Apparaturen) sind sehr vielseitig verwendbar. Sie werden unter zur Korrektur von Kiefer- und Zahnfehlstellungen angepasst und können sowohl von Kindern, als auch von Erwachsenen getragen werden. Wir wenden dabei die Sato-Technik an. Mit dieser Form der festen Zahnspange können die Zähne dreidimensional in die gewünschte Richtung bewegt werden. Damit können wir auch komplizierte Fehlstellungen behandeln. Beispielsweise können wir auch bei einem Engstand der Schneidezähne eine Entfernung der hinteren Backenzähne häufig vermeiden.

Möchten Sie einen Termin für die Kindersprechstunde vereinbaren? Wir freuen uns auf Sie!