Kontakt
Schwerpunkte

Erwachsenenbehandlung

Zahnfehlstellungen, z. B. ein offener Biss, können in jedem Alter behandelt werden. Die Therapie ist häufig nicht allein aus ästhetischen Gesichtspunkten sinnvoll, denn die Zähne können anschließend besser gereinigt werden. Dies beugt Verfärbungen, Karies und Parodontitis effektiv vor.

Die Korrektur von Kieferfehlstellungen, beispielsweise einem zu langen Kiefer (Progenie) oder zu kurzen Kiefer (Distalbiss), ist schwieriger. Im Kindesalter können sie einfacher behandelt werden, da die Kieferknochen noch nicht ausgewachsen sind und zum Wachstum angeregt oder „gebremst“ werden können.

Vorteilhafte Behandlungsverfahren

In unserer Praxis setzen wir die Sato-Technik ein, mit der diese Fehlstellungen meist ohne operativen Eingriff behandelt werden können. Sie ist auch gut geeignet, um einen offenen Biss zu korrigieren. Wir beraten Sie in unserer Praxis gerne umfassend. Wenn die Fehlstellung begleitend kieferchirurgisch behandelt werden muss, arbeiten wir mit der Praxis Prof. Dr. Dr. Dr. Lindorf in Nürnberg zusammen.

Zu unserem Behandlungsspektrum zählt darüber hinaus die Funktionsdiagnostik bei Kiefergelenksproblemen.

Sie möchten Ihre Zahn- oder Kieferstellung korrigieren lassen? Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns – wir beraten Sie gerne.