Kontakt
Leistungen

Zahnfleischtransplantation

Zahnfleischtranplantation

Durch eine Parodontitis, aber auch als Folge einer falschen Zahnputztechnik („Schrubben“) kann das Zahnfleisch zurückgehen und die Zahnhälse freiliegen. Insbesondere im Frontzahnbereich empfinden das viele als unangenehm und ästhetisch unschön.

Zudem reagieren die Zähne bei freiliegenden Zahnhälsen häufig sensibel auf Kälte- und Hitzereize.

Wie wir Ihnen mit Bindegewebschirurgie helfen:

Wir entnehmen beispielsweise Bindegewebe oder Schleimhaut aus Ihrem Gaumen und platzieren es an den entsprechenden Stellen des Zahnfleisches. Dabei wenden wir eine besondere minimalinvasive Technik (Tunneltechnik) an, die unserer Erfahrung nach sehr schonend für das Gewebe ist. Mit einem speziellen Verband schützen wir das neue Zahnfleisch während der Heilungsphase.

Nach der Einheilphase ist das verpflanzte Gewebe in der Regel sehr gut mit dem eigentlichen Zahnfleisch zusammengewachsen. Sie können wieder unbeschwert lächeln – und für die tägliche Mundhygiene oder gegen Kälte-, Hitzereize sind die Zahnhälse wieder gut geschützt.

Detaillierte Informationen über Zahnfleischtransplantationen erhalten Sie in der Gesundheitswelt.