Kontakt
Leistungen

Materialaustestung

Bioenergetische Testverfahren zur Materialaustestung: Nicht jedes Füllungsmaterial ist für jeden Patienten geeignet. Auch wenn Sie keine Allergien gegenüber den üblichen zahnmedizinischen Werkstoffen haben, kann es sein, dass Sie überempfindlich gegen einen Stoff reagieren.

Die möglichen Beschwerden bei einer Unverträglichkeit können unter anderem in Einzelfall …

  • Zahnfleischentzündungen,
  • Zungenbrennen,
  • Kopfschmerzen sein

Mit dem Vegatest-Gerät können wir vorab überprüfen, ob sich bei Ihnen eine Wirkung auf ein bestimmtes Füllungsmaterial zeigt.

Ihr Vorteil: Üblicherweise wird eine Unverträglichkeit erst bemerkt, wenn sich nach dem Legen der Füllung die genannten Symptome entwickeln. Folge: Die neue Füllung muss entfernt werden – ein umständliches und zeitraubendes Verfahren. Mit dem Vegatest können wir Ihnen diese Unannehmlichkeiten ersparen. Wir setzen nur Materialien ein, die Sie laut Test gut vertragen.

Eine weitere Einsatzmöglichkeit des Vegatest-Geräts ist die Überprüfung, ob zwischen Ihren Zähnen galvanische Mundströme vorliegen. Dabei wird der Hautwiderstand gemessen. Wenn Zahnersatzmaterialien aus Metall verwendet werden, kann zwischen diesen ein geringer „galvanischer“ Strom entstehen. Dies geschieht insbesondere, wenn Edelmetallgemische wie Gold und unedle Amalgamfüllungen zusammentreffen.

Dies kann unter anderem zu unangenehmen Empfindungen wie Kribbeln oder einem metallischen Geschmack im Mund führen. Sie kennen den Effekt, wenn Sie schon einmal versehentlich mit einem amalgamversorgten Backenzahn auf ein Stückchen Alufolie gebissen haben. Hohe Dauerströme im Mund stehen im Verdacht, zu Kopfschmerzen, Migräne und einer Hypersensibilität der Zähne zu führen. Auf eine hohe Quecksilberbelastung im Mund können die Ströme ebenfalls hinweisen.

Nachdem auf diese Weise eine ganzheitliche Diagnose erstellt wurde, kann die zahnärztliche Therapie darauf abgestimmt werden. Unterstützend setzen wir dazu noch die Kinesiologie, Physioenergetik und die Magnetfeldtherapie ein.

Sie haben Fragen zur Materialaustestung? Dr. Prölß M.Sc., M.Sc., M.Sc. ist im Bereich Naturheilkunde umfassend weitergebildet und hilft Ihnen gern.