Kontakt
Leistungen

Zahnfarbene Füllungen

Zahnfarbene Füllungen

Um verloren gegangene Zahnsubstanz zu ersetzen, stehen uns moderne Werkstoffe zur Verfügung. Sie besitzen sehr gute Materialeigenschaften und sind zudem zahnfarben. Mit Komposit- und Kompomerfüllungen sowie Keramik-Inlays können Ihre Zähne unauffällig versorgt werden. Die Füllung ist später kaum noch sichtbar.

Kunststofffüllungen

Bei Kunststofffüllungen unterscheidet man Kompomere und Komposite. Kompomere sind weicher und eignen sich vor allem für Milchzähne und bei Zahnhalskaries.

Komposite werden vorwiegend bei kleinen und mittleren Schäden im Front- und Seitenzahnbereich eingesetzt.

Keramik-Inlays

Keramik-Inlays sind sogenannte starre Füllungen. Sie werden nicht in den Zahn gefüllt und härten wie Komposite und Kompomere dort aus. Inlays werden im Behandlungszimmer mit dem Cerec®-Gerät oder im Labor hergestellt und anschließend mit einer besonderen Klebetechnik in den Zahn eingefügt.

Sie sind in der Regel die beste Lösung, wenn ein größerer Teil der Zahnsubstanz eines Backenzahns ersetzt werden muss.

Vorteile von Keramik-Inlays:

  • gute Haltbarkeit
  • lassen sich exakt an die Zahnsituation anpassen
  • sehen natürlich und schön aus
  • sind gut verträglich

Zusätzlich leiten sie im Gegensatz zu Metall keine Wärme – das beugt unter anderem einer Überempfindlichkeit Ihrer Zähne zum Beispiel bei heißen Getränken vor.

Unverträglichkeiten gegen diese Werkstoffe sind sehr selten. Mit dem Vega-Test können wir die individuelle Verträglichkeit unserer Materialien überprüfen.